tanz auf dem vulkan

zeitschrift in der krise

Archiv für den Monat “Juni, 2012”

Zur aktuellen Lage des IvI

Wir möchten diese Seite nutzen, um auf die aktuelle Lage des IvI aufmerksam zu machen. Seit der Besetzung des Kettenhofweg 130 im Jahr 2003 ist das „Institut für vergleichende Irrelevanz“ im Kettenhofweg 130 ein nicht mehr weg zu denkender Bestandteil der alternativen Kulturszene in Frankfurt. Kapitalismuskritische, institutionsunabhängige Wissenschaft, Kunst und Politik haben hier einen festen Platz. Auch unser Projekt wäre ohne das IvI nicht möglich gewesen. Auch wir konnten das IvI für unsere Redaktionstreffen nutzen und würden dies auch gerne weiterhin tun.
Ende Februar wurde plötzlich bekannt, dass das IvI an den Investor „Franconofurt“ verkauft wurde. Am vergangenen Dienstag, den 22. Mai, schaffte „Franconofurt“ nun Fakten: Mitarbeiter der Firma statteten dem Gebäude morgens einen Besuch ab, bauten die Eingangstür aus und kappten die Strom- und Wasserversorgung. Sie drohten damit, in 14 Tagen wiederzukommen und das Gebäude „selbst“ zu räumen. Diese Ankündigung wurde auch seitens der Presse von „Franconofurt“ wiederholt. Das Projekt „IvI“ ist so hoch gefährdet. Langfristig geplante Projekte wie die Tagung „Kunst – Erkenntnis – Problem“, die vom 22. bis 24. Juni im IvI stattfinden soll (website: www.kunst-erkenntnis-problem.de), und das IvI-Festival, das am zweiten Juli-Wochenende stattfinden soll, stehen nun unter Umständen plötzlich ohne Raum da.

Die Redaktion erklärt ihre Solidarität mit dem IvI und ruft zur Solidarisierung auf.

Es gibt eine Online-Petition: http://www.ipetitions.com/petition/ivi/

Weitere Informationen finden sich auf der Seite des IvI: http://ivi.copyriot.com/

In unserer Zeitschrift geht insbesondere der Artikel Schauspiel Frankfurt von Thiel Schweiger auf das IvI ein. Wir werden dazu in den nächsten Wochen noch einen umfangreichen Artikel auf dieser website veröffentlichen.

Beitragsnavigation